Aktuelle Informationen

Umfrage des Philosophischen Fakultätentags zur Lehre in Corona-Zeiten

Der Philosophische Fakultätentag veröffentlicht die Ergebnisse einer Studie zur Lage der Geisteswissenschaften in der Corona-Krise. Die Umfrage unter seinen Mitgliedsfakultäten bezieht sich im Wesentlichen auf die (digitale) Lehre im Sommersemester und die Planung für das Wintersemester. Interessant sind die geschilderten Erfahrungen der Befragten, die vermutlich auch für andere Fachdisziplinen gelten.

Umfrage des Philosophischen Fakultätentages zur Lehre in Corona-Zeiten
Corona_Umfrage.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Diskussion des Beschlusses des HRK-Senats

Der Beschluss des HRK-Senats sorgt für Diskussionen. Die absolute Priorität für den Gesundheitsschutz wird in einem Artikel in der FAZ aus verfassungsrechtlicher Sicht kritisiert.

HRK-Senat: Priorität des Gesundheitsschutzes

In einer Pressemitteilung gibt die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 2. Juli 2020 bekannt, dass sich ihr Senat „einhellig zu einer absoluten Priorität des Gesundheitsschutzes bei der Gestaltung des kommenden Wintersemesters bekannt.“ Die Leitlinie lautet jetzt „so viel Präsenz wie möglich, aber nur im Rahmen des Verantwortbaren“.

Digitale Lehre

Zahlreiche Informationen zur digitalen Lehre bieten z. B. das 2014 gegründete Hochschulforum Digitalisierung und Eduport.

Übersicht über aktuelle Regelungen

Einen Überblick über einschlägige Verlautbarungen, Erlasse oder Gesetze in Deutschland und insbesondere in den einzelnen Bundes­ländern gewährt die Corona-Sonderseite der HRK. Für Österreich finden sich entsprechende Informationen direkt auf der Homepage des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Nützliche Links für die Schweiz werden auf der Seite der swissuniversities bereit gestellt.